Individuelle Beleuchtungskonzepte für Küchen

Schmidt setzt die Küche ins rechte Licht

Das richtige Licht ist für eine Küche genauso wichtig wie etwa ein scharfes Messer oder die idealen Töpfe. Denn Schatten, Beleuchtungsgrad und Art der Lampe beeinflussen die Raumwirkung sowie das Hantieren innerhalb der Tätigkeitsfelder enorm. Zudem spielen heutzutage der Stromverbrauch und die Langlebigkeit der Lichtkörper eine entscheidende Rolle. Ob die perfekte Ausleuchtung der Arbeitsplatte, die eindrucksvolle Betonung einzelner Details oder eine stimmungsvolle Illumination – SCHMIDT sorgt mit seinen unterschiedlichen Beleuchtungssystemen für das richtige Maß an Durchblick und kreiert gleichzeitig ein Wohlfühlambiente.

Sicheres Arbeiten – individuelle Maßarbeit

Die in die Böden der Hängeschränke eingebauten LED-Spots oder LED-Lichtleisten erleichtern das Vorbereiten und Kochen erheblich – ohne, dass sich ein lästiger Lichtstrahl in den Augenwinkel bohrt. Die genau platzierten Lichtquellen schaffen eine helle, blend- und schattenfreie Ausleuchtung. Dabei lässt sich die Helligkeit ganz einfach per Fernbedienung durch einen Klick steuern. Durch die Dimmbarkeit verändert sich die Farbtemperatur von kaltem zu warmem Licht oder umgekehrt. Die Wahrnehmung als auch die Wirkung von Oberflächen und Gegenständen werden so in ein anderes Licht gerückt. Dem deutsch-französischen Traditionsunternehmen ist es zudem möglich, die sonst normierten LED-Lichtleisten individuell anzupassen. Ob für einen 34 oder 116 Zentimeter breiten Hängeschrank – alles kein Problem.

Stimmungsvoll in Szene gesetzt

Heutzutage wird in der Küche gekocht, gegessen, gespielt und gefeiert. Deshalb hat eine an die verschiedenen Situationen angepasste Beleuchtung eine immense Bedeutung. Nicht nur das pragmatische Arbeitslicht ist wichtig, sondern auch stimmungsvolle Leuchtelemente, die eine freundliche Atmosphäre zum Wohlfühlen schaffen. Die beleuchteten Unterböden für Hängeschränke von SCHMIDT vereinen diese beiden Funktionen optimal. Durch die Glasverkleidung strahlt das Licht nach oben in den Schrank und nach unten auf die Arbeitsplatte. Parallel dazu setzen die Leuchtböden die darauf stehenden Gegenstände wirkungsvoll in Szene. Eine an den vorderen Rand der Arbeitsplatte integrierte LED-Leiste erfüllt ebenso beide Zwecke. Sie illuminiert den Inhalt der darunter angebrachten Schublade. So findet sich alles auf einen Blick. Die indirekte Beleuchtung erzeugt zusätzlich ein ästhetisch, wohnliches Flair.

Glanzpunkt Nachhaltigkeit

Niedriger Stromverbrauch, längere Lebensdauer und Energieeffizienz sind die grundlegenden Pluspunkte der kleinen Leuchtdioden. Im Vergleich mit einer Glühbirne ist der Stromverbrauch fünf bis siebenmal geringer – und das bei einer zehnmal höheren Lebensdauer. Zudem haben sie eine höhere Leuchtkraft sowie eine bessere Lichtqualität.

Eingetragen in: Schmidt-News